Auf dieser Seite findet ihr ein paar Begriffserklärungen:

 

Ersterwerb: Der erstmalige Erwerb einer Fahrerlaubnis.

 

Erweiterung: Zusätzlicher Erwerb einer Fahrerlaubnis zu einer bereits vorhandenen Führerscheinklasse.

 

Land- und forstwirtschaftliche Zwecke: Darunter fallen folgende Tätigkeiten:

  • Betrieb von Landwirtschaft, Forstwirtschaft und deren Betriebsformen (z.B. Weinbau, Fischzucht, Jagd etc.)
  • Den Zielen des Natur- und Umweltschutzes dienende Landschaftspflege
  • Park-, Garten-, Böschungs- und Friedhofspflege
  • Landwirtschaftliche Nebenerwerbstätigkeiten
  • Nachbarschaftshilfe von Landwirten
  • Betrieb von land- und forstwirtschaftlichen Lohnunternehmen
  • Überbetriebliche Maschinenverwendung (z.B. Maschinenring)
  • Betrieb von Unternehmen, die der Sicherung und Förderung der Landwirtschaft dienen
  • Betrieb von Werkstätten zur Reparatur, Wartung und Prüfung der Fahrzeuge
  • Winterdienst

 

Zug: Kombination aus Kraftfahrzeug und Anhänger

 

Leergewicht: Das Gewicht des fabrikneuen Fahrzeuges, einschließlich aller Füllmengen (Öl, Wasser, Benzin etc.) sowie 75kg Fahrergewicht

 

zulässige Gesamtmasse: Maximalgewicht der Fahrzeuges (einschließlich Ladung)

 

Schlüsselzahlen: Zahlenkombinationen auf dem Führerschein, die zusätzliche Informationen über den Fahrer liefern (z.B. Brillenträger), erlaubte Gesamtmasse, Pflicht ein ärztliches Attest mitzuführen)